> Aktuelles
Aktuelles
06.02.2019

Neujahrsempfang der Frauenhilfe Kirn

Am 22.01.2019 nahmen fünf Bewohnerinnen und ein Bewohner des Hauses Maria Königin am Neujahrsempfang der Frauenhilfe Kirn teil.
Die Alltagsbegleiterinnen  Karin Meenen und Andrea Roth fuhren mit Marie-Luise Altmaier, Lotte Emrich, Edith Jonek, Elli Schwindt und Hans Gillmann zum Empfang ins Gemeindehaus nach Kirn.
Sie wurden sehr herzlich von den Mitgliedern der Frauenhilfe Kirn begrüßt. Bei Sekt und Bretzel wurden viele Bilder von verschiedenen Veranstaltungen und traditionellen Festen von 2018 gezeigt. Es wurde viel erzählt und Kontakte geknüpft.

Zum Weltgebetstag der Frauenhilfe am 19.02. um 14.30 Uhr sind die Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses Maria Königin herzlich eingeladen und werden gerne hinfahren.

[mehr]
14.01.2019

Besinnliche Weihnachtsfeier im Haus Maria Königin

Nach der herzlichen Begrüßung durch Regina Sprenger, Leiterin der Sozialen Betreuung im Haus,  stimmte Organist Gerold Schulz mit „Leise rieselt der Schnee“ in den Nachmittag ein.
Ganz besonders freuten sich die Bewohner, als einige Kinder, die sich mit dem Haus verbunden fühlen durch Messdienertätigkeit und als Kinder von Mitarbeitern, die Geburt Jesu als Krippenspiel aufführten.
Maria wurde überzeugend von Vanessa Ochmann dargestellt, ganz ernsthaft spielte ihr Bruder Michael den Josef, die beiden Engel Angelina Roth und Rachel Druck in traumhaft schönen Gewändern und die beiden Hirten Bernadette Ochmann und Lena Haab rundeten die Gruppe ab.
 
Gerold Schulz hatte viele bekannte Weihnachtslieder mitgebracht, wie beispielsweise „Maria durch ein Dornwald ging“, „Alle Jahre wieder“, „Oh, du fröhliche…, die gerne von den Bewohnern und Betreuern mitgesungen wurden.

Alltagsbegleiterin Silke Horbach und Elena Gugenheimer lasen Gedichte vor, Pfarrer Hans Rith sprach die Fürbitten und das Tischgebet sowie den Segen.

Das Küchenteam hatte sich wieder etwas ganz Besonderes einfallen lassen und ein leckeres Weihnachtsessen gezaubert: Gemischter Blattsalat, Ragout Fin, Ananascreme und ein Gläschen Nahewein rundete die Festtafel ab.


Am Abend verließen die Bewohner sichtlich berührt den Clubraum.

[mehr]
19.12.2018

Kolping Blaskapelle stimmte in den 3. Advent ein

Große Vorfreude erfüllte die Bewohner bereits am Vormittag des 3. Advent, freuten sie sich doch Alle schon auf den Adventsnachmittag mit der Kolping Blaskapelle im Clubraum. Herzlich begrüßt von Regina Sprenger spielte das zehnköpfige Blasorchester bekannte vorweihnachtliche Lieder. Gerne stimmten die Bewohner und auch einige Besucher in die bekannten Lieder laut ein.
Regina Sprenger, Leiterin der  Sozialen Betreuung im Haus Maria Königin, las besinnliche Gedichte vor.
Bei Kaffee, Kuchen und natürlich Weihnachtsplätzchen verlebten alle einen feierlichen 3. Advent und dankten der treuen Kolping Blaskapelle mit langanhaltendem Applaus.

[mehr]
19.12.2018

Nikolausbesuch im Haus Maria Königin

Traditionell kommt der Bischof Nikolaus natürlich nicht nur zu den Kindern, auch die Bewohner des Hauses Maria Königin werden jährlich besucht.
Begleitet und unterstützt wurde er von Einrichtungsleiter Michael Hartmann.
Einen schönen Nachmittag verbrachten die Bewohner im Clubraum mit selbstgebackenen Plätzchen, Stollen und Kaffee. Adventslieder wurden gemeinsam gesungen, hervorragend begleitet von Hendrik Ritter, Kantor aus Bad Sobernheim,  am Klavier. Auch Gedichte wurden von Elena Gugenheimer und Regina Sprenger, beide Mitarbeiterinnen in der Sozialen Betreuung, vorgetragen.
Bischof Nikolaus beschenkte alle mit einem Schokoladennikolaus und verabschiedete sich herzlich, um auch auf den Pflegestationen die Bewohner zu besuchen und mit der süßen Gabe zu erfreuen.

[mehr]
04.12.2018

Tanzen gegen die trübe Novemberstimmung

Schon Tradition hat der sogenannte „Tanztee“  im Clubraum unseres Hauses. Auch dieses Mal spielte Albrecht Müller viele altbekannte Schlager. Der Alleinunterhalten verfügt über einen großen Fundus bekannter Lieder und so konnte er die Wünsche gerne erfüllen und viele Lieder von Peter Alexander spielen.

Den trüben Novembernachmittag Mitte des Monats konnten die Bewohner bei Kaffee, gutem Streuselkuchen und der Unterhaltungsmusik fröhlich begehen. Das Tanzbein schwangen nicht nur Hans Zahn und Else Tarazinski, siehe Foto, auch einige andere Bewohner schwangen das Tanzbein. Gegen Abend gab es Apfel-Zimt-Bowle und Salzgebäck und natürlich viel Plauderei.

Regina Sprenger, die im Haus für die Soziale Betreuung zuständig ist, freut sich über die rege Beteiligung: „ Uns ist es wichtig, immer wieder größere und kleinere Feierlichkeiten gemeinsam mit den Bewohnern im Clubraum zu begehen. Spaß, Bewegung, gutes Essen und vor allem die Gespräche sind ganz wichtig im Alltag jedes Menschen.“

[mehr]
01.10.2018

Nasszellen für Neubau angeliefert

Die einzelnen Nasszellen werden mit dem Kran durch die Decke eingelassen und von dort weiter an den letztendlichen Bestimmungsort gebracht.

Seit dem Baubeginn im November 2017 schreiten die Arbeiten auf der Baustelle am Haus Maria Königin schnell voran. Aktuell wurden die Nasszellen - komplette vormontierte Fertigbäder - geliefert. Peter San, Projekt- und Montageleiter der zuständigen Firma TAIROS aus Salzwedel, begleitete die Anlieferung der Bäder Ende September. Insgesamt werden 64 solcher Einheiten in den Bewohnerzimmern eingebaut.

„Die Zellen gibt es in drei unterschiedlichen Größen“, berichtet Peter San. Die kleineren Zellen für ein Zimmer sind mit einer Höhe und Breite von 1,80 Meter und einem Gewicht von circa 1,3 Tonnen sehr geräumig. Im Lauf des Monats September wurden die Nasszellen im Wochentakt geliefert.

Die Zellen sind im Inneren vollständig gefliest und zum Teil schon mit Objekten versehen. Die Außenwände werden später im Rahmen der Trockenbauarbeiten noch verkleidet. Ein besonderes Highlight ist die Fußbodenheizung. "Gerade ältere Menschen genießen die Wärme im Bad, deshalb haben wir uns bewusst für diese zusätzliche Ausstattung entschieden", so Michael Hartmann, Einrichtungsleiter des Hauses Maria Königin. 

Als nächste Arbeiten stehen nun der Einbau der Fenster und die Bedachung an, bevor dann mit dem Innenausbau begonnen werden kann.

 

 

[mehr]
06.09.2018

Auflug nach Bad Kreuznach ins Haus St. Josef

 

Am 1. September feierte das Haus St. Josef in Bad Kreuznach, ebenfalls wie das Haus Maria Königin in Kirn eine Altenhilfeeinrichtung der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz, ihr mittlerweile zehnjähriges Bestehen.
Die Kirner Senioren waren bereits morgens um 10 Uhr beim Festgottesdienst mit Weihbischof Franz Josef Gebert dabei und feierten im Innenhof bei bestem Wetter das Jubiläumsfest.

Das Organisationsteam hatte ein buntes Programm mit  dem Musikverein Bretzenheim, der Winzertanzgruppe Bingen, dem Gospelchor „Sacropops“ aus Waldalgesheim und den „Clowns mit Herz“ zusammengestellt.  
Für das leibliche Wohl war natürlich bestens gesorgt und so fuhren Kirner nachmittags mit vielen schönen Eindrücken nach Hause.

 

 

 

[mehr]