News

Nationaler Gedenktag für Coronaopfer am 18. April

Den von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ausgerufene nationale Gedenktag für die Coronaopfer hat das Haus Maria Königin in Kirn zum Anlass genommen, einen Gedenkgottesdienst in der hauseigenen Kirche zu begehen.
Einige Bewohnerinnen und Bewohner mit sozialer Betreuerin feierten gemeinsam mit Bruder Joshy den Gottesdienst. Auch in den einzelnen Wohngruppen gedachte man mit Wortgottesfeiern, gestaltet von der Mitarbeiterin in der Seelsorge, Regina Sprenger, den vielen Opfern, die bisher weltweit zu beklagen sind. Lichttüten mit Engeln waren im Haus an zentralen Orten und in der Kirche aufgestellt worden. Die Lebens-und Friedensengel, allesamt von der Künstlerin Christel Holl aus Rastatt entworfen, waren von innen mit LED-Kerzen angeleuchtet und sandten einen warmen Lichtschein und beleuchteten die trostspendeten Engel. Swetlana Novikov ist die Einrichtungsleiterin und sehr dankbar: „Wir verbinden mit dieser Initiative die Hoffnung, dass wir den herausfordernden Erlebnissen und Erfahrungen dieser Zeit ein wenig Raum für Bewältigung und Trost geben können. Sehr glücklich und dankbar sind wir darüber, dass wir bisher in unserem Haus Maria Königin keine Coronatoten zu beklagen haben.“

FacebookFacebook
> Download- bereich

Flyer & Broschüren

Hier finden Sie Broschüren und Flyer zum Download.

Kontakt

Haus Maria Königin
Dhauner Str. 145
55606 Kirn
Telefon (06752) 155-0

> Pax et Bonum

Im Überblick

Im Archiv finden Sie alle Ausgaben, die bisher von "pax et bonum" erschienen sind

Diese Webseite verwendet Cookies.

Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern.
Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Hier können Sie auch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen anpassen.

Datenschutz Impressum